Von Häusern und Menschen

Der Architekturführer „100 Jahre Moderne in Hessen. Von der Reichsgründung bis zur Ölkrise“ wirft anhand von 160 repräsentativen Gebäuden in Hessen Schlaglichter auf die Architektur dieser Phase. Das von Prof. Dr. Kai Buchholz vom Fachbereich Gestaltung der h_da und Prof. Philipp Oswalt (Universität Kassel) herausgegebene Werk enthält neben 350 historischen Schwarz-Weiß-Bildern etwa 130 Farbfotografien von Kris Scholz, Professor für Fotografie an der h_da. Die Macher des Buches rücken konsequent die Menschen in den Fokus. Die Bauten werden im Kontext ihrer Bedeutung für die Nutzerinnen und Nutzer vorgestellt. Auch stehen die Belange der Leserinnen und Leser im Vordergrund. Handliches Format und strapazierfähiges Hardcover machen den Führer handgepäcktauglich. Die verschiedenen Bautypen sind in Kapitel gegliedert – etwa Wohnhaus, Produktionsstätte, Schule oder Sportstätte. Auf Karten im Anhang sind die Standorte der nummerierten Objekte verzeichnet. Lagepläne und Grundrisse geben all jenen zusätzliche Orientierung, die die Gebäude an ihren Standorten erkunden möchten.

Autor

Daniel Timme
August 2019

Kontakt

Prof. Dr. Kai Buchholz
Tel.: +49.6151.16-38331
E-Mail: kai.buchholz@h-da.de